Freiwillige Feuerwehr Brillit

Retten | Löschen | Bergen | Schützen


Datum: 23.03.2020

Stichwort: F2


Im Einsatz:

TSF Brillit 12-40-24

ELW Gnarrenburg 12-11-21

TLF Gnarrenburg 12-24-21

LF Gnarrenburg 12-45-21

RW Gnarrenburg 12-51-21

TSF Kuhstedt 12-40-27

StLF Kuhstedt 12-42-27

TSF Kuhstedtermoor 12-40-35

Rettungsdienst

Polizei

Unklare Rauchentwicklung ruft Feuerwehr auf den Plan

Kuhstedt. ​Am späten Dienstagnachmittag wurden die Ortsfeuerwehren Kuhstedt, Kuhstedtermoor, Brillit und Gnarrenburg, gegen ca. 17:15 Uhr zu einer unklaren Rauchentwicklung nach Kuhstedt alarmiert.

Vor Ort eingetroffen stellte sich heraus, dass Rauch aus einer Steckdose kommt. Mit Hilfe einer Wärmebildkamera, wurde der betroffene Bereich nach Glutnestern abgesucht. Dies war glücklicherweise ohne Befund. Durch einen Feuerwehrmann, der beruflich als Elektriker tätig ist, wurde die Steckdose fachgerecht demontiert, um so einen genauen Einblick zu bekommen. Dabei stellte sich heraus, dass die Steckdose tatsächlich geschmort hat und damit Auslöser für die Rauchentwicklung war. Nachdem der Strom im Gebäude durch die Einsatzkräfte abgestellt wurde und der betroffene Bereich nochmals, ohne weitere Erkenntnisse, mit der Wärmebildkamera überprüft worden ist, wurde das Gebäude wieder an die Mieterin übergeben.

Nach gut einer Stunde war der Einsatz für alle eingesetzten Kräfte beendet.

Der ebenfalls alarmierte Rettungswagen musste nicht tätig werden. Die Brandursache ist unklar.

Für die Einsatzdauer war die Gnarrenburger Straße in Fahrtrichtung Gnarrenburg für ca. eine Stunde gesperrt.

Text & Bilder: Jannis Düls - stellv. Pressesprecher der Gemeindefeuerwehr Gnarrenburg


Zur Einsatzübersicht →